Die Abinauten steigen auf – „Keine Überflieger, trotzdem abgehoben“

84 Abiturientinnen und Abiturienten nahmen in feierlichem Rahmen in der Lambertikirche in Ochtrup ihre Abiturzeugnisse entgegen. „Ein ganz besonderer Jahrgang“, lobten die Jahrgangsleiter Niklas Hoffmann und Oliver Ebbing, während Schulleiter Olaf Reitenbach die Abiturientinnen und Abiturienten ermunterte, sich mit ihrem Forschergeist immer wieder neuen Herausforderungen zu stellen. Die Ehrung der Jahrgangsbesten und der Stipendiaten der „Hammes Stiftung“ waren weitere Highlights der Abschlussfeier. Das Jahrgangssprecherteam Jacqueline Kühnel, Carla Averbeck und Philipp Wieling ließen witzige Ereignisse aus dem Schulleben Revue passieren und die Elternvertreterinnen Ute Pont und Ulla Averbeck berichteten vom Stolz aller Eltern auf die Leistung ihrer Kinder und versprachen ihnen Unterstützung auf ihrem weiteren Weg.

Eingerahmt wurde diese besondere Feier durch Worte von Pfarrer Stefan Hörstrup und Pfarrerin Imke Philipps sowie Livemusik von Jacob Philipps und Thomas Lischik.