Ansprechpartnerinnen

  • Frau Lippers-Hollmann, Frau Oskotte, Frau Schlesinger
  • SLZ-Team
  • 02553 98562
  • slz@gymnasium-ochtrup.de
  • Öffnungszeiten: Mo. bis Do.: 7:45 - 16:30 Uhr, Fr.: 7:45 - 14:00 Uhr

Das Selbstlernzentrum - gemeisam selbstständig lernen!

Im Schuljahr 2012/13 öffnete unser neues Selbstlernzentrum seine Türen. Ziel war es, einen zentralen „Ort des Lernens“ zu schaffen, an dem Schülerinnen und Schüler der Oberstufe eigenverantwortlich lernen können.

Das Konzept zu diesem Projekt entwickelte seit dem Schuljahr 2010/11 eine Arbeitsgruppe aus Schülerinnen und Schülern, Eltern und Lehrern. Die anschließende Präsentation durch Schulleiter Peter Grus in einer Sitzung des Schulausschusses fand breite Zustimmung. Mit finanzieller Unterstützung des Schulträgers, des Fördervereins und Ochtruper Bürgern gelang es, eine Grund-und Sachausstattung sowie eine qualifizierte Aufsicht zu realisieren.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Aus drei Klassenzimmern ist im zweiten Obergeschoss ein heller, multifunktionaler „Ort des Lernens“ entstanden, der vielfältige unterrichtliche Nutzungsmöglichkeiten bereithält: PC-Arbeitsplätze, zwei Laptopwagen und zwei mobile iPad-Koffer, eine Bibliothek mit Literatur und Zeitschriften aller Fachrichtungen, Arbeits- und Selbstlernmaterialien, Musteraufgaben mit Lösungen, Materialsammlungen und Handapparate von Lehrerinnen und Lehrern ermöglichen ein selbstständiges Arbeiten – online oder offline – gemeinsam oder ganz individuell. Die jährlich aktualisierte auf das Abitur vorbereitende Fachliteratur stellt einen besonderen Schwerpunkt dar, der besonders in der „heißen Phase“ von den Abiturienten intensiv genutzt wird. Durch Kooperation mit der St. Lamberti-Bücherei können auf Nachfrage Themeninseln bestückt werden oder Fernleihen für Facharbeiten weitergeleitet werden.

Eigenständig oder in Lern- oder Projektgruppen können Schülerinnen und Schüler in ihren Freistunden Hausaufgaben oder EVA (= Eigenverantwortliches Arbeiten)-Aufgaben erledigen, Unterrichtsthemen vertiefen oder für Referate, Projekte oder Facharbeiten recherchieren. Plakate, Moderationsmaterialien, ein Kopierer und mobile Whiteboards stehen zur Gestaltung der Ergebnisse zur Verfügung. Gegen vorherige Anmeldung können Lehrer das Selbstlernzentrum mit 46 Arbeitsplätzen in den Unterricht einbinden.

Besonders beliebt bei den Schülern der Sekundarstufe I: Selbstständiges Lernen am PC oder mit dem Laptop wie die „Großen“.

Auch nach Unterrichtsschluss ist das SLZ Treffpunkt unterschiedlicher Gruppen: Abgesehen von Projekt-AGs der Oberstufe nutzen die Hausaufgabenbetreuung (montags – donnerstags), das Lernbüro (dienstags) und Kinder der Übermittagsbetreuung „13 +“ das Selbstlernzentrum regelmäßig.

Ein Team aus drei hauptamtlichen Mitarbeiterinnen sichert durch ihre Aufsicht nicht nur einen ruhigen und störungsfreien Ablauf, sondern steht bei Fragen und Problemen mit Rat und Tat zur Seite.

Fazit: Das Selbstlernzentrum erfreut sich seit seiner Eröffnung bei Schülern und Lehrern großer Beliebtheit. Vielfältige Medien und Nutzungsmöglichkeiten, großzügige Öffnungszeiten und hauptamtliche Mitarbeiterinnen schaffen eine Lernatmosphäre, in der sich Schülerinnen und Schüler auf aktuelle und zukünftige Anforderungen im Leben vorbereiten können.

  • iPads
  • PC- und Laptop-Arbeitsplätze
  • ausleihbare Whiteboards, Moderationswän­de, Flipchart
  • Kreativwagen mit Moderationsmaterial
  • multifunktionale Möbel
  • Kopierer/Scanner/Drucker
  • Sofaecke
  • Lehr- und Fach­­bü­cher, Nachschlagewerke für alle Un­ter­richtsfächer
  • Aktuelle Fachbücher zur Abiturvorbereitung
  • Zeitschriften
  • Ergänzungsliteratur durch Austausch mit der St. Lamberti-Bücherei
  • Allgemeinbildende Bücher
  • Bewerbungsliteratur, Studien- und Karriereplaner